Der espressissimo-Adventskalender! Ab 1. Dez. jeden Tag ein neues Türchen öffnen. Bis zu 50% Rabatt und viele Sonderaktionen. Schönen Advent Euch allen!

Das Beste aus Ihrer Espressomaschine und Kaffee herausholen! Wir zeigen wie!

Es ist noch kein Latte-Art Meister vom Himmel gefallen!

Das ist erst mal die gute Nachricht.

Nun zur schlechten Nachricht bzw. zur Realität: Da hat man sich ein tolles Kaffeemaschinen-Set gekauft und beste Kaffeebohnen besorgt und alles nach bestem Wissen eingestellt und es schmeckt doch nicht so, wie man es sich gewünscht oder erwaret hatte. Als Vergleich wird ja oft der erste Kaffee am Autogrill-Rastplatz in Italien herangezogen. Man fragt sich dann als Privat Barista, an was es nun liegen könnte? Die berühmt berüchtigte 5-M-Formel zeigt ja schon die viele Variablen bei der Zubereitung eines Kaffees auf. Denn anders als bei einer Flasche Wein oder Bier, die man lediglich gut temperiert zu öffnen hat, ist beim Kaffee ein langer Weg von der Bohne bis zum perfekten Espresso zurück zu legen.

Wir möchten hier dem Wein- oder neuerdings auch Biersomellier nicht zu nahe treten, aber der Barista hat schon einen besonders harten Job. Neben den Umweltbedingungen wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur ist die Mühle, der Mahlgrad, die Bohnenmischung, die Milch sowie die Maschine mit ihren ganze eigenen Temperaturschwankungen zu beachten. Täglich und sogar mehrmals täglich muss man so nachjustieren und optimieren. Die Maschinen müssen sauber gehalten werden, damit der Geschmack nicht verfälscht wird. Das fachmämnische Auge muss anhand der Fließgeschwindigkeit bemessen können ob die Extraktion perfekt ablauft. Am Ende ein echtes Kunstwerk den perfekten Espresso zuzubereiten. Von Latte-Art Optik mal ganz abgsehen.

Üben, üben und nochmals üben! Mit Baristazertifikat!

Wie bei vielen routinierten Abläufen ist auch bei der Kaffeezubereitung immer auch eine gewisse Übung sehr hilfreich. Je öfter man Kaffee macht, umso eingespielter sind die Bewegungsabläufe, umso besser ist die Maschine temperiert und um so weniger wird der Kaffee im Totraum der Mühle alt. Die Fließgeschwindigkeit ist dabei auch von der ausgesuchten Kaffeebohne abhängig. Gefällige Mischungen wie 80:20er oder 70:30er Verhältnisse kommen meist besser und schneller perfekt aus der Maschine als 100% Arabicabohnen, die besonders bei uns in Deutschland sehr beliebt sind (warum auch immer). Natürlich ist das Milchaufschäumen eines der anspruchvollsten Tätigkeiten eines Barista. Da kann man sehr viel Zeit investieren. Die richtige Milchauswahl, die perfekte Milchcreme und die Kaffeebasis auf die man anschließend die Latte-Art-Bilder zeichnet sollte man nicht dem Zufall überlassen.

Um sich hier fit zu machen empfehlen wir einen Baristakurs. Neben vielen SCAE zertifizierten Baristameistern, Baristaweltmeistern betätigen sich hier auch viele Kaffeeröster, die aufgrund Ihrer Tätigkeit sehr viel Fachwissen rund um die braune Bohne mitbringen - auch ohne Zertifikat. Unser im Shop angebotener Baristakurs glänzt mit dem wahrscheinlich spektakulärsten Ausblick vom Münchner Olympiaturm (185 Meter hoch) in die Alpen und über die Stadt München. Sie lernen weniger Theorie, sondern mehr Praxis. In 4 Stunden erfahren Sie viele kleine handwerkliche Tricks. Können Ihre Probleme an Ihrer eigenen Maschine zu Hause ansprechen und klären. Als Happy End zaubern Sie zu 100% ein Herz auf Ihren Cappuccino.

Funktion Ihrer Maschine verstehen und kleine Probleme selber lösen!

Wer keine zwei linken Hände hat und die Grundfunktionen seiner Kaffeemühle und Espressomaschine besser kennenlernen und verstehen will, dem empfehen wir eine kleine Lektüre. Das SIEBTRÄGER-Buch mit praktischen Infos rund um eine Espressomaschine. Der Autor ist ein Freund unseres Hauses: Angelo Corlito. Er selber hat viele Jahre Erfahrung und repariert leidenschaftlich gerne und erfolgreich alle Siebträger Espressomaschinen aller Marken. Auch wir versuchen mit unseren Kunden vor einem langwierigen Werkstattbesuch erst einmal das Problem zu lokalisieren und wenn möglich vor Ort und mit dem Kunden zu lösen. Oft ist nur eine Verschraubung locker, eine Dichtung nicht mehr ok oder ein Schlauch eingerissen. Das sind kleine Reparaturen, die jeder selber durchführen kann. Eine anschauliche Darstellung und Erklärung der wichtgsten Bauteile einer Maschien finden Sie in diesem Buch. Dieser Einblick macht die eigene Reparatur viel einfacher und nimmt etwas den Respekt.

 

Facebook Gruppe befragen - 10.000 Mitglieder geballtes Wissen!

Espresso Liebhaber treffen sich auch auf Facebook und tauschen sich dort in Foren und extra gegründeten Gruppen aus. Dort findet man schnell Gleichgesinnte mit ähnlichen Problemen und vor allem auch ähnlichen oder gleichen Espressomaschinen und Kaffeesorten. Da lässt sich dann 1:1 über Erfahrungen und etwaige Optimierungen sprechen. In unserer Facebook Gruppe "Espresso-Spezialisten & Kaffee-Liebhaber" finden Sie fast 10.000 Mitgleider. Meist private Baristafans aber auch Profis aus Gewerbe und Handel finden sich dort ein. Erfinder und Tüftler für neue Barista Tools präsentieren der Gruppe ihre neuesten Erfindungen und Verbesserungsmöglichkeiten. Die Gruppe ist die größte deutschsprachige Facebookgruppe zum Thema Espresso und  Kaffeemaschinen. Werden Sie Mitglied und teilen Ihre Kaffeeleidenschaft mit vielen anderen.

 

 

Bilder sagen mehr als 1000 Worte - unser Espressissimo.de Youtube-Kanal!

Unser Youtube-Kanal ist klein und fein und wir sind weit weg von einem professionellen Filmstudio. Dafür sind wir sehr real und authentisch. Unser Model ist meist der Chef und spricht aus Erfahrung und ohne Skript! Wir versuchen Ihnen im Vorfeld für die richtige Auswahl der Espressomaschine und Mühle hilfreiche Entscheidungshilfen zu zeigen als auch kleine Optimierungen und Pflegetipps. Neue Espressomaschinen und News finden Sie bei uns ebenso wie Kaffeesorten und nützliche Baristatools. Klicken Sie rein und lernen Sie dazu!

Maschinenpflege ist das A und O!

Ein guter Espresso kann nur gut schmecken, wenn er aus einer sauberen Mühle und sauberen Espressomaschine kommt. In der Mühle sind es oft die ranzigen Kaffeeöle an der Innenseite des Bohnentrichters ein echter Geschmackskiller. Bei einer Espressomaschine sind es die Ablagerungen in der Brühgruppe und dem Siebträger. Dort jeden Tag reinigen bzw. nach jedem Kaffee einen Flush rauslassen. Das hilft schon mal enorm! Viele Kunden machen sich Gedanken über den Totraum in der Mühle, Singledosing und die Brühtemperatur, lassen die Maschine aber innerlich verdrecken und wundern sich über den Geschmack des Kaffees. Das muss nicht sein. Hier kann man aktiv etwas dagegen machen. Vor allem auch das leidige Thema Kalk sollte man im Griff haben. Denn hier entscheidet sich wirklich vieles an der Qualität des Kaffees und der Langlebigkeit Ihrer Maschine.

Fazit zum Thema Do it yourselfe!

Sie haben es in der eigenen Hand sich einen besseren Kaffee zu machen. Mit den o.g. Tipps haben wir Ihnen einen kleinen Blumenstrauß an Optionen an die Hand gegeben, die sogar Spaß machen und das Hobby des Homebarista noch schöner machen können. Denn es gibt viele andere Maschinenbesitzer, die ähnliche Probleme haben. Wir klären auf und zeigen Ihnen Wege mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Barisa Seminar Gutschein im Olympiaturm München Barista Kurs/Seminar - Gutschein - auf dem...
Inhalt 1 Stück
ab 109,00 € *
Frisch eingetroffen!
Zusatzwissen - das SIEBTRÄGER Buch - alles rund um Siebträgermaschinen Zusatzwissen - das SIEBTRÄGER Buch - alles rund...
Inhalt 1 Stück
9,90 € *
Frisch eingetroffen!
NOMUD Coffee Broker Reinigungsmittel für Espressomaschinen NOMUD Coffee Broker - flüssiger...
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
ab 12,90 € *
Frisch eingetroffen!
Oscar Wasserfilter für Espressomaschinen Wasserfilter OSCAR 90 für alle...
Inhalt 1 Stück
7,90 € *
Frisch eingetroffen!
Wasserfilter aufsteckbar für Ansaugschlauch für alle Maschinen mit Schlauch im Tank Wasserfilter Nical 125 für...
Inhalt 1 Stück
ab 5,90 € *
Frisch eingetroffen!