E61 - die legendäre Brühgruppe - daran kann man schrauben!

Der Altar aller Homebarista ist die E61 Brühgruppe - ein Überblick

Die tolle Mechanik begeistert auch Computerfreaks. Endlich mal wieder etwas, wo man mit seine Händen etwas leibhaftiges bewegen kann. Sowas wird ja immer seltener im Alltag. Die tolle Mechanik ist jedoch auch ab und an mit gewissen Tücken behaftet bzw. man sollte nicht bei jedem Geräusch und Haken gleich Schweißperlen bekommen. Oft hilft abwarten bis sich alles wieder eingerenkt hat.

Hier die Bezeichnung der Nummern aus der Explosionszeichnung zur besseren Orientierung

1=Deckel für Auslaufgruppe
2=Dichtung
3=Wasserfilter
4=Düse
5=Kollektor/Trompete
7=Dichtung
8=Dichtung
9=Feder
10=Oberer Ventilträger
11=Korpus (auf Nachfrage Lieferbar)
17=Befestigungsschraube
18=Exzenterstange
20=Drehknopf
21=Bezugshebel
22=Federscheibe
23=Endkappe
24=Unterer Ventilträger
25=Buchse
26=Kollektor/falsche Trompete
27=unterster Ventilträger
28=Feder
29=Auslaufkappe
30=Dichtung
31=untere Öffnung
32=Spritzdüse
33=Dusche
34=Brühkopfdichtung 8mm Dichtung 8,5mm Dichtung  oder 9mm Dichtung
35=Anschlußstück
36=Dichtung
37=Buchse
38=Feder
39=Anschlußstück

Auflistung von Problemen mit der E61 Brühgruppe

Der Hebel lässt sich nur schwer nach oben ziehen >>> oberer Ventilträger austauschen

Der Hebel qietscht beim Hochziehen >>> nichts machen, abwarten. Vergeht meist wieder

Der Hebel fällt von alleine herunter >>> Schraube/Mutter anziehen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.