Bravissimo! Innovativo! Senza plastica! Unsere Transport-Verpackung ist ab sofort plastikfrei - 100% recyclebar, nachhaltig, smart.

La Piccola Piccola mit Programmautomatik und Standby - Endlich da!

La Piccola Piccola ESE Padmaschinen mit Programmautomatik!

Viele Kaffeeliebhaber sind seit vielen Jahren die fast unkaputtbaren und sehr einfachen und bequem zu bedienenden Nespresso Kapselmaschinen gewöhnt. Daher haben die La Piccolamaschinen immer etwas technisch veraltet gewirkt. Optisch top aber technisch eher traditionell positiv umschrieben. Das Funktionsprinzip war und ist das gleiche wie seit vielen Jahren und man hat sich als Wiederverkäufer und/oder Importeur dieser schönen Maschinen immer mal einen technischen Fortschritt gewünscht. Nun ist er also wahr geworden. Die neue Generation an La Piccola Piccola Maschinen besitzt nun zwei Tassensymbole oben auf dem Maschinendeckel. Eine Taste für Espresso und eine für einen längeren Espresso (nicht zwingend Lungo, siehe unten dazu mehr).

Welche Modelle haben die Programmautomatik?

La Piccola hat diese neue Funktion nur den Topmodellen der la Piccola Piccola Serie vorbehalten. Also den Ausführungen La Piccola PERLA, LUCIDATURA, PINKY und GOLD. Das Basismodell INOX kann dieses neue Feature aktuell noch nicht bieten. Die höherwertigen Modelle haben außerdem auch eine Edelstahl-Abtropfschale und keine aus Kunststoff, wie die Inoxvariante.

Brühzeiten schnell programmiert

Da bei den ersten ausgelieferten Exemplaren der la Piccola Piccola noch die alten Betriebsanleitungen beiliegen ohne eine Erwähnung der Programmtasten/Standby wollen wir kurz verbal erklären, wie man die Tasten programmiert.

1. Ein ESE Pad in die Maschine einlegen und eine Tasse unter Auslauf stellen.
2. Die Taste mit dem Kaffeesymbol drücken, die man programmieren möchte, und gedrückt halten.
3. Die zweite (andere) Taste drücken, gedrückt halten.
4. Brühung des Kaffees beginnt und die Tasse füllt sich langsam aber sicher.
5. Sie entscheiden nach Zeit oder Tassenfülle, wann Sie subjektiv den Espresso am besten finden. Dann die zweite Taste loslassen, dann auch die erste loslassen.
6. Eine Taste ist nun programmiert, bei der zweiten dann das gleiche Spiel, nur umgekehrte Tastenreihenfolge.

Standby auch ganz praktisch

Erstmals verfügt eine La Piccola Espressomaschine auch über die Standby Funktion. So geht die Maschine bei Nichtbenutzung nach ca. 30 Minuten in einen Standby Modus über und verbraucht keinen Strom mehr. Um die La Piccola weider verwenden zu können und sich den nächsten Espresso-Shot zu gönnen drückt man oben auf eine der beiden Tassensymbole. Das Licht um die Tassensymbole blinkt so lange bis die Aufheizzeit des Thermoblocks abgeschlossen ist. Dann kann es auch schon nach ca. 1-2 Minuten losgehen. Die kurze Aufheizzeit ist dem Thermoblock zu verdanken, der anders als eine kesselbetriebene große Siebträgermaschine keine 1,5 Liter aufheizen muss.

Was kommt als nächstes?

Laut gesicherten Informationen von Herrn Caletti (der bei uns vor kurzem zu Besuch war) wird in Kürze auch die La Piccola mit einem ausfahrbaren Padhalter kommen. Das wäre wirklich top bequem. Man hebt dann einfach den Hebel rechts an der Maschine hoch und der Filtereinsatz fährt aus der Maschine heraus und man kann ganz easy das neue oder auch gebrauchte ESE Kaffeepad darauf platzieren bzw. entnehmen. Das fummlige Herausholen oder Einlegen durch die kleine Öffnung vorne an der Maschnen entfällt dann.

Eine ganz neue ESE Pad-Maschine wird auch geplant, man mag es gar nicht für möglich halten:-) Es soll eine E61 Brühgruppe kommen mit PID Steuerung und speziell auf ESE Kaffeepad ausgelegtes Duschsieb und Siebträger. Da sind wir echt gespannt drauf und das wird dem Siegeszug des ESE Kaffeepads sicher nochmals etwas den Weg ebnen.

Der viel geliebte ESE-Lungo hat es dennoch schwer!

Einen echten Lungo können die neuen Maschinen deswegen (leider) immer noch nicht besser als früher. Nach ca. 30 Sekunden ist das ESE Pads eigentlich vollständig extrahiert und es kommt meist nur noch ein milchig helles Kaffeeextrakt heraus. Der Geschmack wird natürlich bei Brühzeiten über 30 Sekunden auch immer bitterer. Daher muss man für einen guten Lungo oder Americano immer noch am besten das 2er Sieb von La Piccola nehmen und zusätzlich ESE Pads verwenden, die etwas gröber gemahlen sind. Durch diese kleinen Optimierungen, man könnte auch sagen Kaffeemaschinen-Tuning, kann die Flüssigkeit auf bis zu 100-150ml verlängert werden. Der Geschmack ist dann immer noch top. Wem die Flüssigkeit immer noch zu wenig ist kann mit heißem Wasser (einfach aus der Maschnen nachlaufen lassen ohne ESE Pad) einen tollen Americano machen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
La piccola perla vorne La Piccola Piccola PERLA AUTOMATIK für ESE-Pads
Inhalt 1 Stück
399,00 € *
Frisch eingetroffen!
TIPP!
La Piccola Lucidatura La Piccola Piccola LUCIDATURA AUTOMATIK...
Inhalt 1 Stück
399,00 € *
Frisch eingetroffen!
TIPP!
La Piccola La Piccola Piccola GOLD AUTOMATIK - für ESE-Pads
Inhalt 1 Stück
389,00 € *
Ist bereits nachbestellt!
TIPP!
La Piccola Automatik mit Standby Funktion La Piccola Piccola PINKY AUTOMATIK für ESE-Pads
Inhalt 1 Stück
409,00 € *
Noch 4 Artikel verfügbar!