Lucaffe präsentiert das neue Verpackungsdesign - im Zeichen der Dose und ohne "Luis"

Lucaffe muss sich neu erfinden - Ciao Luis!

Der Spiegel berichtete in dieser Woche vom neuen Verpackungsdesign beim Erfolgsröster Lucaffe vom Gardasee. Der dunkelhäutige Mann bzw. Maskottchen auf den Kaffeeverpackungen passt nicht mehr so recht in unsere heutige Zeit. "Black life matters" und andere sensible Themen haben nun auch den Inhaber der Kaffeerösterei Lucaffe, Luca Venturelli, dazu bewogen ein neues Verpackungskonzept anzukündigen. Es wird ihm sicher nicht leicht gefallen sein vom sympathischen Logo Abstand zu nehmen. Aber die Marke Lucaffe ist in den letzten 24 Jahren zu einer weltbekannten Marke geworden und hat es auch evtl. nicht mehr nötig mit solchen Stereotypen zu werben.

Die Kreativität von Luca Venturelli und seinem damaligen Marketingmann Mario Modesto (er hat später die Marke Mamis Caffe gegründet mit einer netten dunkelhäutigen Frau als Logo) war sehr vielfältig, den dunkelhäutigen Mann immer neu zu inszenieren. Von Mr. Exclusive bis Mamma Lucia waren viele sympathische Figuren dabei, die den Brand transportiert haben. Die knalligen und auffälligen Farben gepaart mit Luis und teilweise mit Marilyn Monroe waren immer ein echter Hingucker. Wer vor einem übervollen Kaffeeregal stand und von der Auwahl überwältigt war, konnte sich schnell für eine der Lucaffe Tüten entscheiden. Die Verpackungen haben etwas Orientierung gegeben und so sehr viele Kaffeefans angesprochen. Die gute Nachricht ist, dass der gute Inhalt bleibt und die knalligen Farben. Im relativ eintönigen Verpackungsdschungel der Kaffeeröster war und ist Lucaffe sicher ein Röster der auffallen will und damit auch polarisiert.

Die neuen Gesichter der Marke Lucaffè werden weißer und weiblicher!

Damit das Design nicht komplett anders wird hat man sich bei Lucaffe einiges überlegt. So verschwinden wo immer möglich und nötig alle Varianten von Luis und werden von einer hübschen blonden Frau, die Marilyn Monroe ähneln soll, ersetzt. Der Lucaffe Schriftzug wird größer und mit dem geschwungenen Bogen auffälliger und dominanter auf der Verpackung zu sehen sein. Ab Januar 2021 sollen die neuen Verpackungen nun sukzessive eingeführt werden und die alten Verpackungen ersetzen. Auch ganz neue Produkte werden kommen auf die wir uns schon freuen, wie z.B. offene Pads in Dosen.

Die Dose wird zum zentralen Verpackungsmittel

Wer Luca Venturelli kennt, weiß, dass er immer auch gesunde Produkte herstellen will. Alles wird auch aus dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit und der verwendeten Materialien gesehen. Er ist ja auch Inhaber des ESE Padmaschinen Herstellers La Piccola und hat sich auch dort immer für Glastank statt Kunststofftank und weitere bessere und teurere Materialien eingesetzt. Auch die neuen Kaffeebeutel tragen den Schriftzug "Quality is Health" und setzen auch hier auf den Aspekt Gesundheit. Langzeitröstung und beste Rohkaffees sorgen für eine hohe Qualität und gesünderen Kaffeegenuß.

Zentrale Verpackung wird die beliebte und typische Lucaffe 250g Dose sein. Das Blech der Dose kann man als einzige Kaffeeverpackung sehr gut wieder der Wiederverwertung zuführen. Keine mehrschichtigen Kaffeebeutel mit einem Materialienmix, die man nicht mehr trennen kann. Die Dosen werden mit Bohnen, gemahlenem Kaffee, nespresso kompatiblen und kompostierbaren Kapseln sowie auch neuerdings mit ESE Pads gefült (wir hoffen ohne extra Umverpackung).

Jetzt beginnt schon der Luis-Schlußverkauf

Kurz nach dem Bekanntwerden der Logoänderungen wurden vermehrt Merchandisingartikel von Lucaffe bei uns im Shop gekauft. Tabletts, Tassen, Plakate und Zuckerpäckchen gehören zu den Lieblingsprodukten der treuen Lucaffe Fans. Wir versuchen noch einen Restbestand dieser Produkte zu bekommen. Wer also noch etwas von Luis haben will muss jetzt schnell sein.

Neue Bilder und Produkte kommen nach und nach

Natürlich dauert so ein Umstellungsprozess etwas, so dass wir auch nicht genau sagen können ab wann die neuen Verpackungen erhältlich sein werden. Bis wir dann auch noch alle Bilder neu erstellen haben lassen vergehen schon mal schnell einige Monate. Daher seien Sie bitte etwas nachsichtig, wenn das im Shop angezeigte Design nicht dem entspricht, das wir ausliefern, es gibt leider immer eine unschöne Übergangszeit. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.