Nuova Point Tassen - die bunte Welt der Kaffeetassen

Mann, sind die dick, Mann! Nuova Point bringt neue Kaffeetassen raus

Ja, die Tassen sind wirklich sehr dickwandig. Das sieht nicht nur super aus, sondern hat auch seinen guten Zweck. Der Kaffee bleibt einfach länger warm. Natürlich nur, wenn man die Tassen vorher auch auf der Espressomaschine aufgewärmt oder mit heißem Wasser kurz aufgefüllt hat. Dann wird die heiße Crema beim Auftreffen in die Tasse nicht abgeschreckt und bleibt schön konstant und stabil. Dann kann man auch schön den Zucker (wer will) auf der Crema einsacken lassen. Die Wandstärke der Tassen sind je nach Bauform etwas anders. Reichen aber von 7 Millimetern bis zu 10 Millimetern. Im Vergleich dazu haben viele andere Tassen nur 3-5 Millimeter Wandstärke. Die Materialstärke wirkt sich natürlich auch auf die Haltbarkeit und vor allem auf die Wärmespeicherkapazität aus. Hier kann der frisch gebrühte Espresso wirklich um einiges länger heiß bleiben.

Nuova Point Kaffeetassen - Tasse für Tasse harte Arbeit

Für die Herstellung von Cappuccinotassen aus Porzellan werden bei Nuova Point seit jeher drei wichtige Hauptbestandteile verwendet. Zu etwa 50% ist es Kaolin und jeweils 25% Quarz und Feldspat. 
Chemisch betrachtet ist Quarz Siliziumoxid. Landläufig wird er als Quarzsand bezeichnet und findet neben der Porzellan- und Keramikherstellung auch großen Einsatz in der Zementindustrie und in der Glasfertigung. Neben Kaolin und Quarz kommt Feldspat zum Einsatz. Das ist das Silikatmineral in dem unterschiedliche weitere Atome von Calcium, Natrium und Barium etc. eingeschlossen sind.
Image-Newsletter3v9adWW9sM3WJQ
Die Angaben der jeweiligen Rohstoffanteile sind natürlich nur pauschale Angaben. Kein Hersteller von Tassen und Porzellan wird seine spezielle Mischung preisgeben! Da macht auch Nuova Point keine Ausnahme.
Bei den Rohstoffen gilt ausserdem: je reiner und hochwertiger das Ausgangsmaterial ist, desto edler wird nachher das Porzellan.

Nachdem die Cappuccinotassen etwas vorgetrocknet sind, können Sie aus Ihrer Form genommen und in den Brandofen gebracht werden. Nach dem ersten Brand bei 900-1000 Grad Celsius über 18 bis 20 Stunden hinweg, dem sogenannten Schrühbrand, ist die Oberfläche der Cappuccinotassen noch recht rau, porös und sehr empfindlich. Eine Glasur könnte jetzt aufgebracht werden. Sie hält auf der porösen Oberfläche besonders gut.

Arbeitsablauf bei Hersellung der Tassen

Die Rohstoffe zur Herstellung der Nuova Point Tassen müssen zunächst zerkleinert und teilweise "aufgereinigt werden" um störende Substanzen wie etwa Eisenoxid zu elimieren. In Trommelmühlen werden die Ausgangsstoffe sorgfältig gemahlen und entsprechend vermengt. Bei diesem Arbeitsschritt können jetzt auch noch Additive und verschiedene andere Stoffe (z.B. Quarz und Schmelzmaterialen) beigemischt werden, die zum einen für die Bearbeitung, als auch für das spätere Endprodukt wichtig sind. Danach folgt der sogenannte Glattbrand bei Temperaturen von bis zu knapp 1500°C (die Brenntemperatur ist abhängig von der Art des Porzellans). Dieser Arbeitsschritt dauert über 25-30 Stunden lang. Dabei wird den Tassen so stark eingeheizt bis das Porzellan sintert  d.h. um es einfach zu erklären, es schmilzt und gibt eine kompakte Masse.
Beim Glattbrand schrumpfen die Tassen außerdem, dass heisst ihr Volumen verkleinert sich. Die ganzen Arbeitsschritte bis zur fertigen Tasse summieren sich auf mehrere Tage auf. Dabei wird eine ganze Menge kostspieliger Energie aufgewendet.

Dickwandige Kaffeetassen sind sehr beliebt

Wir werden sehr oft von unentschlossenen Kunden gefragt welche Tassen besonders dickwandig sind. Besonders in Süditalien wird der Espresso meist in sehr dickwandigen Espressotassen geschlürft. Meist auch nur als Ristretto. Also eine sehr kleine Flüssigkeitsmenge. Denn so viel Platz ist bei diesen Tassen oft gar nicht mehr. Daher haben wir Ihnen bei den Nuova Point Tassen auch gleich in die Überschrift die entsprechende Menge an Inhalt dazu geschrieben. Es gibt natürlich auch Röstertassen, die so ähnlich gebaut sind. Wie zum Beispiel Barbera und IZZO aus Neapel. Auch auf Sizilien sind die Tassen oft dickwandiger als weiter nördlich in Italien.2021_01_Rocket-4698

Nuova Point Tassen kann man unbegrenzt nachkaufen

Ein echter Pluspunkt für den Kauf der Tassen ohne Logo ist die Nachkaufbarkeit. Besonders als Firma (Unternehmen oder Gastronomie) hat man immer mal einen Mehrbedarf. Entweder weil die Firma größer wird oder einfach auch mal was kaputt oder verloren geht. Da ist es immer super, wenn man zeitlos nachkaufen kann und sich das Design oder der Aufdruck nicht schon 3 Mal in der Zwischenzeit geändert hat. Man kauft hier also echt klassische Tassenformen, die es schon 100 Jahre gibt und sicher noch 100 weitere Jahre geben wird.

Sehr viel Auswahl - die Qual der Wahl

Nuova Point ist einer der bekanntesten Hersteller aus Italien. Ein echter Traditionsbetrieb. Leider ist die italienische Porzellanindustrie, genauso wie überall in Europa, durch die asiatische Billigkonkurrenz kaputt gemacht worden. Nur noch wenige sind übrig geblieben und können wenigstens "made in Europe" auf ihre verpackungen schreiben. Die beliebteste Form aus den Nuova Point Kollektionen ist die MILANO Serie. Die Form spricht einfach sehr viele Kunden an und ist der Inbegriff der gelernten Espressotassenform.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Nuova Point Cappuccinotasse Palermo schwarz 200ml Nuova Point Cappuccinotasse PALERMO in schwarz...
Inhalt 1 Stück
ab 5,90 € *
Frisch eingetroffen!
Nuova Point Cappuccinotasse Milano blau 155ml Nuova Point Cappuccinotasse MILANO, blau, 155 ml
Inhalt 1 Stück
ab 4,90 € *
Frisch eingetroffen!
Nuova Point Espressotasse Milano gelb 65ml Nuova Point Espressotasse MILANO in gelb 65ml
Inhalt 1 Stück
ab 4,90 € *
Frisch eingetroffen!
Nuova Point Espressotasse Milano rot 65ml Nuova Point Espressotasse MILANO in rot 65ml
Inhalt 1 Stück
ab 4,90 € *
Frisch eingetroffen!