Das perfekte Kaffeewasser - Genussmomente ohne Kalkrückstände

Kaffeewasser – auf die Härte kommt es an

164 Liter Kaffee trinkt der durchschnittliche Bundesbürger pro Jahr. Was viele aber nicht wissen: Die wichtigste Zutat im Kaffee ist das (richtige) Wasser. Denn: Kaffee besteht zu 98% aus Wasser. Und auch wenn das Trinkwasser in Deutschland die höchsten Qualitätsansprüche erfüllt, bedeutet das nicht automatisch, dass jedes Wasser den Anforderungen für optimales Kaffeewasser gerecht wird. Das Wasser muss zum Kaffee passen, um das Geschmackserlebnis beim Trinken perfekt zu machen.

Bestimmung des Wasser-Härtegrads

Die Wasserhärte wird gemessen in °dH (Grad deutscher Härte). Alle im Wasser gelösten Kalzium- und Magnesiumionen zusammen bilden die Härte des Wassers. Die Formel zur Berechnung dieser Gesamthärte sieht wie folgt aus (Ca = Kalziumgehalt; Mg = Magnesiumgehalt):

°dH = (Ca * 1,4 + Mg * 2,307) / 10

>>> Die Bilder zeigen einen BRITA Messestand bei dem ein extra Wasser-Testlabor aufgebaut wurde. So viel Rumtesten muss man als Privatperson nicht. Das geht auch leichter und einfacher. Aber der Besuch war sehr aufschlußreich und wir haben viel gelernt über Wasser. Wasser ist eben nicht gleich Wasser!

In Deutschland ist der Härtegrad einheitlich geregelt und folgendermaßen unterteilt:

bis zu einem Wert von 8,4 °dH gilt das Wasser als weich

zwischen 8,4 °dH bis 14 °dH gilt das Wasser als mittel

ab 15 °dH gilt das Wasser als hart

Der Härtegrad von Leitungswasser ist von Region zu Region sehr unterschiedlich. Sie können den Härtegrad Ihres Wassers in der Regel bei Ihrem Wasserversorger erfragen.

 

Was ist aber nun der ideale Härtegrad für optimalen Kaffeegenuss?

Grundsätzlich gilt:

Je härter das Wasser, desto mehr Kalk enthält es.

Bei zu hartem Wasser kommt das Aroma des Kaffees zu kurz, während zu weiches Wasser den Kaffee eher bitter macht. Man sagt, der perfekte Härtegrad für Wasser liegt zwischen 6 und 8 °dH.

Gesundheitlich ist Kalk unbedenklich für den Menschen, lediglich für die Kaffeezubereitung (oder auch für den Tee) eignet es sich nicht. Aber nicht nur der Genuss leidet unter zu hartem Wasser, auch Ihrer Maschine schadet es, wenn das Wasser zu hart ist. (Übrigens nicht nur Ihrer Kaffeemaschine, sondern z.B. auch Ihrem Wasserkocher.) Kalk lagert sich in Ihrer Maschine ab, welche daraufhin – bei andauernder Verkalkung – früher oder später Ihren Dienst quittiert, wenn sie nicht regelmäßig entkalkt wird.

Ihnen und Ihrer Maschine zuliebe sollten Sie also ausschließlich zu weichem Wasser greifen, wenn es um die Kaffeezubereitung geht. Sollte Ihr Leitungswasser nicht die richtige Härte besitzen, gibt es dennoch mehrere Wege, an das optimale Kaffeewasser zu kommen, auf die ich im Nachfolgenden eingehen möchte. Vorab wollen wir aber noch mit einem weit verbreiteten Irrtum aufräumen:

Wie wir immer wieder feststellen, wird oftmals davon ausgegangen, dass sich Wasser, das aus dem Getränke- oder Supermarkt kommt, automatisch für die Kaffeeherstellung eignet, sprich, dass es einen besseren Härtegrad hat als Wasser aus der Leitung. Dies entspricht NICHT der Wahrheit. Auch gekauftes Wasser kann die unterschiedlichsten Härten – von weich über mittel bis hart – besitzen.

 

Kaffeewasser – stressfrei zur optimalen Wasserhärte

Grundsätzlich kann man sagen: Entweder man hat (oder kauft) sich das geeignete Wasser oder man stellt es sich ganz einfach selbst her. Sollte Ihr Wasser ohnehin schon in optimaler Härte aus der Leitung kommen, dann Glückwunsch! Sie gehören zu den wenigen Glücklichen, die ohne Umwege in den Genuss des perfekten Kaffees kommen können. Aber auch wenn dem nicht so sein sollte, ist das kein Problem. Es gibt genügend verschiedene Sorten Wasser, die es im Getränke- oder Supermarkt zu kaufen gibt, die bestens geeignet sind. Unter https://wasserdatenbank.de/ finden Sie hier schon sehr viele aufgelistet – mit Härtegrad und dem jeweiligen Händler. Sollte ein Wasser nicht dabei sein,  können Sie den Härtegrad selbst anhand der oben genannten Formel berechnen. Oder noch einfacher: Auf der Seite der Wasserdatenbank finden Sie einen Rechner, dem Sie nur den Ca- sowie den Mg-Gehalt angeben müssen und die Härte wird automatisch berechnet. Noch ein Tipp für den Genuss ohne Kistenschleppen: Auf espressissimo.de finden Sie unser é AQUA Quellwasser. é Aqua ist wunderbar weich und wie geschaffen zum Aufbrühen von Tee und Kaffee. Jeder Laie erkennt sofort den Unterschied. Einfach mal probieren!

Vom Leitungs- zum Kaffeewasser

Ein anderer Weg, um optimales Wasser für Ihren Kaffee zu erhalten, ist, wie schon erwähnt: Machen Sie’s einfach selbst! Wie das geht? Ganz einfach: mit einem Wasserfilter. Hierfür gibt es wieder mehrere Optionen. Zum einen können Sie sich einen Wasserfilter zulegen, der einfach aufsteckbar ist an den Ansaugschlauch Ihrer Maschine. Somit wird das Wasser direkt gefiltert, bevor es in die Maschine gelangt. Sie finden solche Filter bei uns im Shop.

Eine andere Möglichkeit bietet ein Tischfilter, wie einer der vielen von BRITA. Sie füllen Leitungswasser ein, warten dann, bis es einmal durch den Filter gelaufen ist, und schon können Sie direkt mit dem Wasserfilter Ihre Kaffeemaschine befüllen. Einfacher geht’s nicht!

Zum Verständnis noch kurz ein paar Worte zur Funktion eines Wasserfilters (Tischfilters): Ein Tischfilter, wie Sie ihn in mehreren Ausführungen übrigens zu Spitzenpreisen bei uns im Shop finden, besteht aus einem Ionenfilter, Aktivkohle und einer Partikelfiltration. Somit wird unter anderem gewährleistet, dass:

-       Die Wasserhärte reduziert wird

-       Metalle (Blei, Kupfer, Zink, Eisen) vermindert werden

-       Das Wasser geruchlich und geschmacklich verbessert wird

-       Chlor und Chlorverbindungen reduziert werden

-       Grobe Partikel (z.B. Rost, Kalk) entfernt werden

-       Organische Partikel – Fasern entfernt werden

 

Unterm Strich ist es die ideale Lösung, um aus Leitungswasser Kaffeewasser zu machen und zur Langlebigkeit Ihrer Maschine beizutragen.

 

Nachdem Sie nun einen kleinen Überblick über das doch sehr umfangreiche Thema Wasserhärte und Kaffee bekommen haben, bleibt von unserer Seite her nur noch, Ihnen weiterhin viele Genussmomente mit espressissimo.de zu wünschen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
é AQUA Quellwasser - je 1,5l Flasche 0,25€ Pfand (im Verkaufspreis bereits enthalten)
é AQUA Quellwasser - je 1,5l Flasche 0,25€...
Inhalt 1.5 Liter (0,93 € * / 1 Liter)
ab 1,39 € *
Frisch eingetroffen!
Brita Karbonathärtetester
BRITA Karbonathärtetestkit - Kalkgrad-Messung
Inhalt 1 Stück
6,90 € *
Frisch eingetroffen!
BRITA Marella Cool MXplus white
BRITA Marella Cool MXplus white
Inhalt 1 Stück
20,90 € *
Ist bereits nachbestellt!
Wasserfilter aufsteckbar für Ansaugschlauch für alle Maschinen mit Schlauch im Tank
Wasserfilter Nical 125 für...
Inhalt 1 Stück
ab 5,90 € *
Frisch eingetroffen!
Wasserfilter für ESE Padmaschinen
Wasserfilter für ESE Padmaschinen mit Tank -...
Inhalt 1 Stück
ab 4,50 € *
Frisch eingetroffen!