Der espressissimo-Adventskalender! Ab 1. Dez. jeden Tag ein neues Türchen öffnen. Bis zu 50% Rabatt und viele Sonderaktionen. Schönen Advent Euch allen!

Echt ETZ-I, die Etzinger. Die vielleicht beste Handmühle am Markt!

Etzinger Etz-I Handmühlen im Test - made in Liechtenstein!

Unboxing und erste Eindrücke der neuen etz-I Trim und Regular:

Die beiden Etzinger Etz-I Varianten Trim und Regular kommen in einer schlichten braunen Verpackung, die aber doch etwas her macht. Geöffnet und ausgepackt fällt sofort das hohe Gewicht auf. Außerdem mit im Lieferumfang sind 2 Pinsel zum Reinigen der Mühle (ein kurzer und ein längerer).

Etzinger-etz-i-Handmuhle-konisches-Mahlwerk-32mm

Auf der Waage bestätigte sich dann der erste Eindruck des Gewichts mit knappen 799 Gramm bei der Variante Regular und guten 681g bei der Trim Variante. Sie liegen beide toll in der Hand und sind sehr hochwertig verarbeitet. Das Verstellen des Mahlgrades an der Skala macht ein schönes sanftes "Klick-Geräusch" für jede einzustellende Stufe (88 Stufen möglich a 0,02mm). Der Mahlgutbehälter hält magnetisch, sowie auch der Deckel.

Der Griff lässt sich zum Verstauen ins Innere hineinschieben und hält ausgeklappt ebenfalls magneisch.Als nächstes fällt natürlich die größte Besonderheit der Mühle auf, die fehlende Achse. Man dreht bei der Mühle sozusagen das äußere statt der bekannten mittig gelagerten Achse. Etzinger nennt dies RRB-Mechanismus (Rotating Ring Burr). Die daraus resultierende Besonderheit ist das Mahlen in entgegen gesetzter Drehrichtung (gegen den Uhrzeigersinn).

Der Vorteil dadurch ist, dass keine innen gelegene Mittelachse verbaut ist und somit das Befüllen mitnBohnen, sowie das Entfernen des Mahlkegels (gehe ich noch später näher darauf ein) deutlich erleichtert werden. Die Drehrichtung ist ein Segen für alle Linkshänder, aber auch ich als Rechtshänder habe mich schnell daran gewöhnt.

Es fühlt sich nach kurzer Zeit schon ganz gewohnt an. Beide Varianten besitzen ein großes konisches 32mm Mahlwerk. Dieses soll laut Hersteller bis zu 700kg Kaffeebohnen mahlen können. Das ist für eine Handmühle schon ein extremer Wert. Auch die elektrischen Mühlen sind mit einem 32mm Mahlkegel ausgestattet. Sie unterscheiden sich lediglich alle vom Schliff.

 

Jetzt zum Etz-I Mahltest - Bohnen rein und los gekurbelt!

Zum Anfang habe ich mir 15g (mittlere Röstung) für eine Aeropress gemahlen. Dies war in lediglich 45 Sekunden erledigt. Das Mahlen geht leichtgängig ohne haken. Das Mahlgut sieht optisch gleichmäßig aus.

Das Einschütten in die Aeropress klappt gut, obwohl der Durchmesser etwas zu groß für die Aeropress ist. Geschmacklich gab es absolut nichts auszusetzen. Als nächstes versuchte ich direkt die Königsdisziplin, den Espresso. Zwanzig Gramm des "Geiler Kaffee München" und durch Zufall wählte ich direkt den perfekten Mahlgrad (in meinem Fall mittig zwischen 3 und 4 auf der Skala).

Das Mahlgut sieht auch hier sehr gleichmäßig aus. Gemahlen habe ich die 20g in eineinhalb Minuten.
Die Extraktion bestätigte das Bild. Keinerlei Spritzer (Channeling) bei Zwanzig Gramm “in” und 40 Gramm “out” (Brühverhältnis 2:1) in 28 Sekunden mit dem bodenlosen Siebträger. Auch hier geschmacklich nichts auszusetzen. Schokoladig, leichte Süße und leichte Fruchtigkeit. Auch Filter (V60), Coldbrew und French Press wurden getestet und schmeckten wunderbar ohne jegliche Fehler.

Etzinger-etz-i-Handmuhle-Mahltest

Ich kann euch deswegen auch eine kleine Tabelle zur Orientierung der Mahlgrade anbieten:

      • Turkish: 1
      • Espresso: 3-5
      • Moka Pot: 5-7
      • Aero Press: 6-13
      • Pour Over: 7-13
      • Chemex:13-16
      • French Press: 19-20


Auffällig bei allen Mahlungen war die kaum bis gar keine vorhandene statische Ladung im Mahlgutbehälter bzw. im Mahlgut. Hier scheint die AS-Jig (Anti-Statik-Vorrichtung) tolle Arbeit zu leisten. Lediglich klopfen musste ich leicht um etwas Rest (0,2-1g) der an der Vorrichtung hängen blieb mit im Siebträger hatte. Der Mahlgut Behälter passt perfekt auf den Siebträger, da der Durchmesser genau 58mm mis
st.

Zerlegen und Reinigen der Handmühlen im Handumdrehen:-)

Nun kommen wir zum Reinigen der Mühlen. Auch da hat sich Etzinger etwas tolles einfallen lassen. Den Mahlgut-Behälter entfernen und die Mahlgut Einstellung an der Skala Richtung gröber gedreht über die 23 hinaus.

Anschließend einfach in Höhe des Striches außerhalb der Skala das Mahlwerk nach unten herausziehen. Das war alles. Kein Werkzeug, keine Schraube, keine Mutter und keine Scheibe, nichts.

Mit den mitgelieferten Pinseln nun alles säubern und wieder in entgegen gesetzter Richtung einführen und Richtung feiner drehen. Genialer Schachzug von Etzinger, denn die Skala ist absolut und der Nullpunkt ist jedesmal identisch. Auch das habe ich getestet und konnte wirklich direkt mit dem gleichen Mahlgrad wieder den gleichen Espresso reproduzieren.

Bei der Reinigung habe ich auch versucht die Reste, die im Mahlwerk verblieben sind, messbar zu machen. Im Bereich Aeropress und grober bleibt nach leichtem Ausklopfen im Mahlwerk nichts Messbares (unter 0,1g) zurück. Im Bereich Espresso und feiner blieben nach leichtem Ausklopfen 0,1 Gramm zurück. Klopft man nach dem Mahlen nicht auf die Mühle, bleibt etwas mehr an der Antistatik Vorrichtung, die aber Ihren Job sehr gut erledigt, zurück. In verschiedenen Versuchen waren das 0,2 bis 1 Gramm. Umso feiner gemahlen, desto mehr blieb zurück. Klopft man die Mühle jedoch nach dem Mahlen leicht aus kann man wirklich von “Zero Retention” sprechen und hat dafür am Ende Mahlgut, das kaum bis gar nicht statisch geladen ist.

Etzinger-etz-i-Handmuhle

Die Unterschiede der Trim und Regular Varianten sind minimal

Der Hersteller bietet zwei Varianten, die sich wirklich auch im Test nur durch den Außendurchmesser und dem Gewicht voneinander unterscheiden (Regular Ø55mm 705g, Trim Ø47mm 665g). Auf der Waage war der Unterschied bei meinen Exemplaren etwas größer (799g und 681g). Da kann ich wirklich nur raten nach der Handgröße zu gehen.

Ich persönlich bin etwas größer und habe auch größere Hände, weswegen würde ich zur Variante Regular greifen.Meine Frau würde ganz deutlich zur Variante Trim greifen.

Fazit und ist die Mühle zu empfehlen!?

Absolut. Ich kann die Mühle auf jeden Fall weiterempfehlen. Es ist zwar eine hochpreisige, jedoch sehr hochwertige Mühle, die kaum Wünsche übrig lässt.

Die gute Einstellbarkeit mit der Skala und die Hohe Reproduzierbarkeit sprechen für sich. Außerdem fand ich das extrem leichte auseinander- und zusammen-bauen beeindruckend schnell erledigt.

Da macht man gern öfter mal schnell das Mahlgut sauber, vor allem weil man auch nach dem Zusammenbau bei dem exakt gleichen Ergebnis landet.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Etzinger Etz-I Handmühle Regular Silber online bestellen Etzinger Etz-I Handmühle Regular Silber
Inhalt 1 Stück
289,00 € *
Noch 4 Artikel verfügbar!
Etzinger Etz-I Handmühle Regular Schwarz bei Espressissimo kaufen Etzinger Etz-I Handmühle Regular Schwarz
Inhalt 1 Stück
289,00 € *
Noch 1 Artikel verfügbar!
Etzinger Etz-I Handmühle Trim Silber bei espressissimo.de Etzinger Etz-I Handmühle Trim Silber
Inhalt 1 Stück
289,00 € *
Noch 4 Artikel verfügbar!
Etzinger Etz-I Handmühle Trim Schwarz online bestellen Etzinger Etz-I Handmühle Trim Schwarz
Inhalt 1 Stück
289,00 € *
Noch 2 Artikel verfügbar!