Echtes Wiener Kaffeehaus-Flair jetzt 10% sparen auf Julius Meinl Kaffee & Tassen – einfach Gutschein-Code M10 im Warenkorb angeben!

Etzinger EtzMax Light W und Mahlkönig E65 GBW - gewichtsabhängiges Mahlen im Vergleichstest

Etzingers neue EtzMAX Light W Mühle mit Wiegefunktion im Test

Unboxing und erste Eindrücke:

Die Etzinger EtzMAX Light W kommt gut verpackt und ausgestattet bei uns an. Geöffnet sehen wir uns mal an, was alles beigelegt wurde und wie die ersten Eindrücke so ausfallen. In dem Karton befinden sich die Mühle, ein Bohnenbehälter (200g), die Siebträgergabel bzw. Halterung, zwei hochwertige Bürsten mit gelabelten Holzgriffen, zwei Distanzscheiben (Shim genannt, 0,1mm und 0,2 mm stark) und die Bedienungsanleitung. Die Distanzscheiben dienen der optionalen Distanzveringerung des Mahlkegels zum Mahlring.

Ausgepackt und aufgestellt setzen wir den Bohnenbehälter und die Siebträgergabel, wie in der Bedienungsanleitung gut beschrieben, ein. Zuvor stellen wir die Haltung des Siebträgers noch auf unseren verwendeten Siebträger ein. Diese ist ohne jegliches Werkzeug, nur durch Zusammendrücken und Verschieben einzustellen. Dies ist ebenfalls gut in der Anleitung beschrieben. Nachdem der Bohnenbehälter mit einem trockenen Tuch gesäubert wurde, füllten wir diesen mit unseren "Geiler Kaffee München" Kaffeebohnen und schalteten die Mühle mal an.

Optisch kommt sie etwas schlicht und altbacken daher, dies liegt möglicherweise hauptsächlich an den Knöpfen und dem fehlenden modernen LCD-Bildschirm. Ist aber immer reine Ansichtssache und es zählt am Ende immer hauptsächlich die Leistung und Performance. Ansonsten wirkt sie sehr robust und hochwertig verarbeitet. Aufgefallen ist die außergewöhnliche Position des Ein/Aus Schalters. Dieser ist auf der Unterseite der Mühle angebracht und somit nicht erreichbar. Etzinger entschied dies wohl aufgrund des ursprünglich geplanten Einsatzes der Mühle in einem Café, Restaurant, Büro oder ähnlichem. Denn ausgelegt wurde die Variante Light auf ca. 50 Mahlungen pro Tag. Nach vier Stunden Inaktivität schaltet die Mühle in den Standby Modus und der Bildschirm geht aus. Mit dem Druck auf eine beliebige Taste wird die Mühle wieder gestartet und genau so wurde die Verwendung vom Hersteller angedacht. Die EtzMAX Light Mühle manuell vom Strom zu trennen oder per smart Steckdose zu schalten können wir nicht empfehlen, da die Mühle die eingestellten und gespeicherten Werte verliert.

Das Verstellen des Mahlgrades hat eine tolle Haptik. Es fühlt sich einfach toll an, den Mahlgrad an der stufenweisen Makro (Grobeinstellung) und an der stufenlosen Mikro (Feineinstellung) einzustellen.

Nun wird endlich gemahlen und gewogen:

Die drei einstellbaren Werte lassen sich leicht abändern. Mit Plus und Minus die gewählte Gramm-Anzahl auswählen und mit Drücken und Halten der Taste auf der der Wert gespeichert werden soll, wird dieser nach dem Piep gespeichert. In unserem Fall speicherten wir uns mit dem "Geiler Kaffee München" 20 Gramm ab. Siebträger in die Halterung und Start gedrückt. Die leistete Mühle ist sie nicht mit den gemessenen 71,3 Dezibel, jedoch noch im Rahmen und leiser wie vom Hersteller angegeben (73 Dezibel). Sie mahlt auffällig homogenes und extrem fluffiges Mahlgut. Klümpchen sucht man hier vergebens. Da sparen wir uns mal die WDT-Technik.

Kontrolliert auf der Waage mahlte sie 20,5g aus. Beim zweiten Versuch waren es schon 20,3g und ab dem dritten Versuch waren es bereits genau die gewählten 20,0g. Dies macht ein geniales Feature der Mühle möglich. Die eingebaute Waage ist nämlich "selbstlernend". Sie passt den Moment des Stoppens der Mühle nach und nach an. Dies macht sie wunderbar zuverlässig und schon nach ein paar Mahlungen schafft sie beeindruckend genaue Mahlungen.

Hier im Überblick die Mahlungen:

  • 1. Mahlung 20,5
  • 2. Mahlung 20,3
  • 3. Mahlung 20,0
  • 4. Mahlung 20,0
  • 5. Mahlung 20,1
  • 6. Mahlung 20,0
  • 7. Mahlung 19,9
  • 8. Mahlung 20,1

Auch im Vergleich zur Konkurrenz, auf die wir später noch eingehen, sind das sehr tolle Werte. Der extrahierte Espresso lief ohne jegliches Channeling in unsere Espressotassen. Geschmacklich war er sehr fein und ausbalanciert und betonte wie erwartet die Fruchtigkeit der Kaffeeröstung. Das leichte Korrigieren des Mahlgrades funktionierte an der stufenlosen Mikro-Einstellung wunderbar. Die Reproduzierbarkeit war ein Kinderspiel. Dies mag auch an dem extrem geringen Totraum liegen, auf den wir noch genauer eingehen werden. Die eingebaute Waage wiegt sehr genau und hatte im Test die exakten Werte wie unsere externen Kaffeewagen (Timemore Basic plus und Eureka Precisa). Auch die Möglichkeit nach einer Mahlung mit kurzem Drücken auf die Start-Taste etwas nachzumahlen bei aktiver Waage ist ein tolles Feature. Ebenfalls ist die Umstellung auf manuelles Mahlen (Purge mit aktiver Waage) und die Umstellung auf Zeit basiertes Mahlen möglich. Auch "Single Dosing" funktionierte im Test. Dazu verwendeten wir die manuelle und die zeitgesteuerte Mahlung. Pour Over waren nur bedingt möglich auf gröbster Mahlstufe und sind daher nicht zu empfehlen. Feinere Aeropress Mahlgrade und Moka Pot waren durchaus möglich. Für Filterkaffee bzw Pour Over und gröbere Mahlgrade bietet Etzinger einen extrigen Filter Kegel an. Auch ein komplettes Filter Kit zum Abwiegen wird angeboten.

Reinigung des Mahlkegels und Totraum:

Die Reinigung des Mahlwerks ist ein Kinderspiel und dürfte Besitzer einer Baratza Sette 270 sehr vertraut vorkommen. Dies liegt daran, dass das Mahlwerk einer Baratza Sette von Etzinger entwickelt und hergestellt wurde. Auch die Mahlkegel sind bis auf den Schliff identisch. Makro-Einstellung in Richtung grober verstellen bis auf die Markierung und anschließend den Mahlkegel nach unten herausziehen. Zuvor empfehlen wir die Siebträgergabel aus Platzgründen zu entnehmen. Alles mit den mitgelieferten Pinseln gereinigt und das heraus gepinselte Kaffeemehl abgewogen. Das Ergebnis ist beachtlich, denn der Totraum belief sich auf gerade mal 0,8-1,3 Gramm in unseren Tests. Das ist ein wunderbares Ergebnis und macht "Single Dosing" auch absolut aus dieser Sichtweise möglich. Wieder zusammen gebaut konnten wir den Mahlgrad auf den zuvor eingestellten Wert einstellen und erhielten das exakt gleiche Ergebnis.

Der EtzMax Light Mühlenvergleich zur Mahlkönig E65 GBW:

Ein EtzMax Light Mühlenvergleich zur Mahlkönig E65 GBW bietete sich an, da es sich bei beiden Mühlen um gewichtsbasierte Mühlen handelt und sie im ähnlichen Preissegment beheimatet sind. Im Test merkten wir schnell, dass es danach kaum mehr Gemeinsamkeiten gibt.

Eine kleine Gemeinsamkeit ist die Mahlgeschwindigkeit. Beide benötigten im Test für 20 Gramm Espresso ca. 5,5 Sekunden. Sie sprechen jedoch unserer Meinung nach komplett unterschiedliche Käufergruppen und Interessen an. Geschmacklich bewegt sich die Etzinger eher auf der feinen, ausbalancierten, fruchtigen Seite. Während die Mahlkönig geschmacklich mehr die dunklen Töne, schokoladige Noten und die Ecken und Kanten einer Röstung hervorhebt. Bei der Lautstärke setzt sich die Mahlkönig durch, die mit lediglich 64,4 Dezibel bei uns gemessen wurde (Etzinger 71,3).

Die Mahlkönig E65 GBW bietet ein tolles User Interface und überzeugt mit den technischen Möglichkeiten und einem tollen Farbspiel. Dagegen kommt die EtzMAX Light  eher schlicht und etwas altmodisch daher. Diese ist dafür mit ihrem geringen Totraum von gerade mal 0,8-1,3 Gramm super für "Single Dosing" und auch ein schneller Bohnenwechsel ist mal möglich. Dieser Bereich ist dafür nichts für die Mahlkönig, die mit einem großen Totraum von 6,5—8,4 Gramm in unserem Test weniger glänzen konnte.

Genaueres und ehrlicheres Abwiegen ist in der Praxis auch bei der Etzinger EtzMax Light möglich, da die Mahlkönig eine größere Abweichung in den acht Mahlungen gezeigt hat (19,5g-20,3g). Diese Ungenauigkeit kann natürlich auch an dem großen Totraum und den daraus resultierenden ungleichmäßigen Auswurf zu tun haben. Auch zeigt die Etzinger das Gewicht ehrlich und transparent an, wo hingegen die Mahlkönig bei jeder Mahlung nur dein gewünschtes Gewicht am Ende anzeigt und das ehrliche Gewicht verschweigt.

Fazit und klare Kaufempfehlung:

Wir können die Mühle absolut für ambitionierte Home Barista empfehlen. Aber natürlich spielt diese Mühle seine Stärken auch bei intensiverer Nutzung in beispielsweise Cafés, Restaurants oder Büros aus. Für Kaffee Enthusiasten die Wert auf einen kleinen Totraum, Single Dosing oder einen schnellen Bohnenwechsel legen, ist diese Mühle bestens geeignet. Durch die extreme Genauigkeit der Waage macht sie das externe Abwiegen des Mahlgutes quasi unnötig und man kann sich einen kleinen Arbeitsgang sparen. Das Mahlwerk mahlt sehr fluffig und auch schnell. Das Einstellen des Mahlgrades ist kinderleicht und überzeugt durch seine Konstanz sogar nach Reinigung. Am Ende eine tolle Mühle, die vor allem durch ihre Performance glänzt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Etzinger EtzMax Light Schwarz Etzinger EtzMax Light Schwarz Kaffeemühle -...
Inhalt 1 Stück
1.949,00 € *
Noch 2 Artikel verfügbar!
Etzinger EtzMax Light Silber online bestellen Etzinger EtzMax Light Silber Kaffeemühle -...
Inhalt 1 Stück
1.949,00 € *
Noch 1 Artikel verfügbar!
Mahlkönig E65S GbW schwarz - Grind by Weight - Günstig online Kaufen Mahlkönig E65S GBW Mühle schwarz -...
Inhalt 1 Stück
1.998,00 € *
Frisch eingetroffen!
Mahlkönig E80 GBW Espressomühle - günstig online kaufen Mahlkönig E80 GBW Mühle schwarz - volle...
Inhalt 1 Stück
2.898,00 € *
Frisch eingetroffen!